Bürgerakademie für Kommunikation und Medienkompetenz

Journalist werden ohne Ausbildung

Workshop 112
Tilo Jung ist ein Selfmade-Journalist, der daraus keinen Hehl macht. Nach vielen Artikeln, die er für eine Lokalzeitung schrieb, machte er sich nach Berlin auf, um sein eigenes Projekt zu entwickeln. Er wurde der Typ, der in Berlin den Regierungssprechern und den Hauptstadtjournalisten auf die Nerven geht, weil er in der Bundespressekonferenz jede Woche Fragen stellt, die nicht so tun, als sei er mindestens so informiert wie ein Staatssekretär. Er stellt Fragen, von denen er glaubt, dass Leute sie stellen würden, die mal so reinschneien und das Regierungssprecher-Deutsch nicht verstehen.
Hans Jessen hat jahrelang Fragen in der Bundespressekonferenz gestellt, als Hauptstadt-Korrespondent der ARD, er weiß, wie man fragen muss, um auch Dinge herauszubekommen, die eigentlich nicht in die Öffentlichkeit sollten.
Jessen und Jung haben eins gemeinsam, sie haben keine formale journalistische Ausbildung, sind stolz darauf und erzählen gern, wie man auf schrägem Weg Journalist wird. Und was man tun sollte, um als Journalist unabhängig und kritisch zu bleiben.


jederzeit möglich
20111W205
online
kostenfrei

Belegung: 
 (Plätze frei)
anmelden

Volkshochschule Unstrut-Hainich-Kreis

Geschäftsstelle Mühlhausen

Lage & Routenplaner