Bürgerakademie für Kommunikation und Medienkompetenz

Masterclass Dramaturgie

Workshop 304
Die Regisseurin und Autorin Doris Dörrie sagt, dass Journalismus für sie jeden Tag Nahrung liefert, für ihre Arbeit, vor allem aber für ihre Orientierung in der Gesellschaft. „Sagen, was ist“, diesen Anspruch allerdings hält sie im 21. Jahrhundert für eine Überforderung von Medien. Wer entscheidet, „was ist“, da die klassischen und sozialen Medien konkurrieren im Wettbewerb um das, was man für Wahrheit halten kann? In ihrer Masterclass warnt sie Journalisten davor, die Erwartungen ihrer Leser und Zuschauer nach glatten Stories und widerspruchslosen Reportagen zu erfüllen. Das „Narrativ“, die Erzählung, sei eine in Werbung und Politik inzwischen weit verbreitete Form der Publikumsberieselung, darum müsse der Journalismus sich hüten, Formen des fiktionalen Erzählens unreflektiert zu kopieren.


jederzeit möglich
20111M217
kostenfrei mit einem Gutschein der VHS

Belegung: 
 (Plätze frei)
Veranstaltung in Warenkorb legen
anmelden

Volkshochschule Unstrut-Hainich-Kreis

Geschäftsstelle Mühlhausen

Lage & Routenplaner